Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

"Kohlenstoff-Zeitbombe": Klimakrise droht Kongos Moore zu zerstören

Kongos Moore sind eine riesige Kohlenstoff-„Zeitbombe“, die die Klimakrise auslösen kann, wie die Forschung gezeigt hat.

Moore wandelten sich von der Speicherung von Kohlenstoff zur Freisetzung in die Atmosphäre, als das Klima vor 5.000 Jahren trockener wurde, zeigte die Studie, bevor es vor 2.000 Jahren wieder Kohlenstoff ansammelte.

Wissenschaftler befürchten nun, dass die vom Menschen verursachte globale Erwärmung das fragile System wieder über den Rand kippen und die Klimakrise beschleunigen könnte.

Die Moore, die sich über die Demokratische Republik Kongo und die Republik Kongo erstrecken, sind die größten in den Tropen und umfassen 17 Millionen Morgen (42 Millionen Morgen). Sie speichern eine riesige Menge an Kohlenstoff – das entspricht drei Jahren globaler Emissionen fossiler Brennstoffe. Sie sind auch durch Abholzung und Öl- und Gasförderung bedroht.

Die Forschung wurde in der Zeitschrift Nature veröffentlicht und verwendete Kerne, die durch die Torfschichten genommen wurden, um die Geschichte der Moore zu rekonstruieren. Das Verhältnis der Wasserstoffisotope im Wachs zeigte, wie viel Regen fiel, als die Blätter wuchsen. Die Arbeit zeigte, dass Trockenheit die Grundwasseroberfläche absinken ließ und Torf der Luft aussetzte und zerfiel.

Weitere Forschung ist erforderlich, um festzustellen, wie viel Kohlenstoff während der früheren Trockenzeit freigesetzt wurde und wie schnell, auch wenn es mindestens Jahrzehnte oder Jahrhunderte dauerte, sagten die Forscher.

Im September veröffentlichte Untersuchungen zeigten, dass fünf gefährliche Kipppunkte aufgrund der bisher von der Menschheit verursachten globalen Erwärmung von 1,1 Grad bereits überschritten wurden, darunter der Zusammenbruch des grönländischen Eisschildes und eine Schlüsselströmung im Nordatlantik. Die Studie betrachtete das Kongobecken als möglichen Wendepunkt, fand aber keine ausreichenden Beweise.

Gib den ersten Kommentar ab

Leave a Reply

%d bloggers like this: