Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alte Autos werden von der Straße gedrängt, da sich die Luftreinhaltezonen in Europa fast verdoppeln

Die Zahl der Luftreinhaltezonen in Europa ist seit 2019 um 40% gestiegen und hat ältere und umweltschädlichere Fahrzeuge von der Straße gedrängt, so eine neue Studie auf der Grundlage von EU-Daten.

Inzwischen wurden in 320 europäischen Stadtregionen Umweltzonen (LEZ) eingeführt, und es wird erwartet, dass diese Zahl bis 2025 wieder um mehr als die Hälfte auf 507 steigen wird.

Die 10 beliebtesten Touristenstädte Europas beschränken jetzt Benzin- und Dieselklumpen, wobei in bestehenden LEZ, darunter London, Paris, Brüssel und Berlin, innerhalb von drei Jahren strengere Regeln erwartet werden.

Luftverschmutzung ist eine „Situation der öffentlichen Gesundheit“, die nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation in der EU mehr als 300.000 vorzeitige Todesfälle pro Jahr verursacht.

Es wird angenommen, dass schmutzige Luft die globale Lebenserwartung um durchschnittlich fast zwei Jahre reduziert, was sie zur größten Umweltbedrohung für die menschliche Gesundheit macht.

Aber saubere Luftzonen haben sich als wirksame Gegenmaßnahme erwiesen. In Madrid wurde nach der Einführung eines LEZ im Jahr 2018 ein Rückgang der NO2-Konzentrationen um 32% beobachtet.

Italien führt die europäische Tabelle der sauberen Luft mit 172 erklärten Luftreinhaltezonen an, verglichen mit 78 in Deutschland, 17 in Großbritannien, 14 in den Niederlanden und 8 in Frankreich.

In Mittel- und Osteuropa wurden nur wenige LEZ eingerichtet, aber es wird erwartet, dass Polen und Bulgarien in den kommenden Monaten neue Zonen vorstellen werden.

Die neue Studie argumentiert, dass es jetzt an der Zeit ist, die Maßnahmen zu verstärken, indem sie vor einem geplanten Ausstieg aus neuen Fahrzeugen mit fossilen Brennstoffen in der EU bis 2035 und im Vereinigten Königreich bis 2030 auf Null-Emissions-Zonen (ZEZ) umsteigen.

Bis 2030 sind in Europa bis zu 35 ZEZ geplant, davon 26 für Lieferfahrzeuge allein in den Niederlanden. Kleinere schadstofffreie Zonen sind im selben Jahr in Paris, Kopenhagen, Amsterdam, Barcelona, Berlin, Heidelberg, Mailand, Oslo, Rom, Rotterdam, Warschau, Birmingham, Liverpool und Greater Manchester geplant.

Zwei kleine Systeme sind bereits in Oxford und Teilen des Zentrums von London vorhanden.

Gib den ersten Kommentar ab

Leave a Reply

%d bloggers like this: